"Lüsterne Männer" sollen gezüchtigt werden

28. Oktober 2002, 12:11
3 Postings

Islamischer Politiker will untreue Männer solange prügeln lassen , "bis sie impotent sind"

Kuala Lumpur - Ein führender islamischer Politiker in Malaysia hat sich für die Züchtigung "lüsterner Männer" ausgesprochen, die ihre Familien vernachlässigen. Wenn ein Mann mehr als eine Frau heirate, um seine Lust zu befriedigen und deshalb seine frühere Frauen und Kinder vernachlässige, solle dieser mit dem Rohrstock gezüchtigt werden, bis er impotent ist, wurde der Oppositionsführer Nik Abdul Aziz Nik Mat am Montag von der Zeitung "Star" zitiert.

Der Chef der Pan-Malaysischen Islamischen Partei forderte neue Gesetze, damit Männer es sich "zwei Mal überlegen", bevor sie mehr als eine Frau heirateten. "Zusätzlich zu Geldbußen sollten diese unverantwortlichen Männer gezüchtigt werden, und zwar vorzugsweise solange, bis sie impotent sind", sagte Nik Aziz bei einer Parlamentsdebatte im Staat Kelantan, wo er Chefminister ist.

Mehr als zwei Drittel der 23 Millionen Malaysier sind Muslime. Vielweiberei gilt aber - abgesehen von reichen Familien und dem Königshaus - als relativ seltene Erscheinung in dem südostasiatischen Land. (APA/AP)

Share if you care.