Remis für GAK in Salzburg

26. Oktober 2002, 20:07
posten

Beim Kellerduell in Lehen sahen die Zuschauer in einer schwachen Partie ein gerechtes 1:1

Salzburg - SV Salzburg und GAK bleiben in der Abstiegszone der Fußball-T-Mobile-Bundesliga. Das direkte Duell der beiden Klubs endete am Samstag in der 15. Runde in Lehen 1:1, beide Tore fielen vor der Pause. Kirchler brachte die Heimischen in der 18. Minute in Führung, nur drei Minuten später glich Ehmann für die Grazer aus. GAK hält nun bei 15 Punkten und war vor der späteren Samstag-Partie zwischen Sturm Graz und Admira Mödling Achter, die Salzburger lagen mit 14 Zählern auf Rang neun.

Die erste Hälfte der Partie bot mehr Höhepunkte als die zweite, viel mehr als die beiden Treffer war aber nicht zu beklatschen. Das Tor der Salzburger resultierte nach einer Phase des Abtastens aus einem Abwehrfehler. GAK-Goalie Almer konnte einen Rückpass nicht arretieren, Brenner legte Kirchler auf, der ohne Mühe einschoss. Dem Ausgleich ging ein Freistoß in den Strafraum voraus, Ehmann war zur Stelle. In der Folge gab es bis zur Pause auf beiden Seiten weitere Chancen, aber keine Tore.

Nach dem Wechsel sahen die 6.000 Zuschauer nicht viel mehr als ein Mittelfeldgeplänkel. Die Torhüter Safar und Almer konnten sich einen geruhsamen Nachmittag machen, das Remis geht in Ordnung. (APA)

  • SV Salzburg - GAK 1:1 (1:1)
    Lehen, 6.000, Drabek.

    Torfolge: 1:0 (18.) Kirchler 1:1 (21.) Ehmann

    Salzburg: Safar - Winklhofer, Szewczyk, C. Jank - Friedl (76. Tomic), Messner, Laessig, Brenner, A. Ibertsberger - Schriebl (57. Eder), Kirchler

    GAK: Almer - Pötscher, Ehmann, Tokic, Hartmann - Ramusch (71. Standfest), Aufhauser (81. Ceh), Bazina, Amerhauser (67. Halmosi) - Brunmayr, Kollmann

    Gelbe Karten: Laessig bzw. Ehmann, Amerhauser, Standfest

    • Bild nicht mehr verfügbar

      Roland Kirchler traf für Salzburg

    Share if you care.