Jemaah Islamiyah in UNO-Terrorliste aufgenommen

26. Oktober 2002, 14:56
posten

Forderung war nach Bali-Anschlag vor allem von Australien erhoben worden

New York - Die UNO haben die südostasiatische Organisation Jemaah Islamiyah am Freitag auf ihre Liste der Gruppierungen mit Verbindungen zum Terrornetzwerk El Kaida gesetzt. Jemaah Islamiyah steht im Verdacht, hinter den verheerenden Bombenanschlägen auf Bali am 12. Oktober zu stehen. Dabei kamen mehr als 180 Menschen ums Leben, darunter viele Australier. Für die Aufnahme der Organisation auf die Terrorliste hatte sich insbesondere Australien eingesetzt.

Ziel von Jemaah Islamiyah ist die Errichtung eines islamischen Staats in den moslemischen Region Südostasiens. Individuen oder Organisationen, die in der Liste aufgeführt werden, sind international mit Sanktionen belegt. Gegenwärtig sind davon rund 220 Einzelpersonen und 90 Gruppierungen betroffen. (APA/AP)

Share if you care.