Microsoft hat Probleme mit New York City

26. Oktober 2002, 12:32
3 Postings

Werbekampagne für MSN 8 verschandelt das Stadtbild

Wie der Branchendienst CNet berichtet, hat Microsoft ein Problem mit der Stadt New York. Der Softwarekonzern hatte zum Launch von MSN 8 das Markenzeichen – ein Schmetterling – verteilen lassen. Diese Schmetterlinge waren in Midtown Manhattan in Form von Aufklebern, Handzetteln und Postern überall zu finden.

Verschandelung

In einem offenen Brief beschwert sich nun der Beauftragte Cesar Fernandez vom Department of Transportation über die "Verschandelung" der Bürgersteige, Straßenschilder und Verkehrszeichen. Weiters beschuldigt er Microsoft der Besudelung öffentlichen Eigentums und Verkehrszeichen. "Da ihr Logo auf den illegalen Zeichen prangt, machen wir Sie direkt für diese unverantwortliche und gefährliche Besudelung öffentlichen Eigentums verantwortlich".

Wie ein Sprecher des Departments of Transportation erklärte, beträgt die Strafe für diese Vergehen wahrscheinlich 50 Dollar. Dutzende Bürger der Stadt sollen sich schon über die "guerilla marketing" – Methode beschwert haben. Mitarbeiter des Departments konnten bisher schon hunderte Schmetterlinge einsammeln.

MSN 8.0 ist das neuen Kommunikationstool aus dem Hause Microsoft.(Der Webstandard berichtete).(red)

  • Bild nicht mehr verfügbar
Share if you care.