Neue Festnahmen von Tschetschenen in Moskau

27. Oktober 2002, 09:17
22 Postings

Russische Panzer umstellen mehrere tschetschenische Flüchtlingslager

Moskau - Nach der Beendigung des Geiseldramas von Moskau hat die Polizei in der russischen Hauptstadt weitere bewaffnete Tschetschenen festgenommen. Drei mit Pistolen und Sprengstoff bewaffnete Männer aus der abtrünnigen Kaukasus-Republik seien in der Nacht zu Sonntag von der Polizei gestellt worden, meldete die Agentur Interfax unter Berufung auf einen Ermittler. Es blieb zunächst unklar, ob die drei Festgenommenen in Verbindung mit der am Samstag blutig beendeten Geiselnahme im Moskauer Musical-Theater stehen. Nach dem blutigen Ende des Moskauer Geiseldramas haben russische Panzer auch mehrere tschetschenische Flüchtlingslager in der Kaukasusrepublik Inguschetien umstellt. Die Armee belagerte am Samstag die Camps von Bella, Alina und Satzita in Sleptsowsk nahe der Grenze zu Tschetschenien. Soldaten und maskierte Spezialkräfte hoben rund um die Lager Gräben aus. Über dem Flüchtlingslager Bart in Karabulak in Inguschetien warfen tief fliegende Maschinen Flugblätter ab, die sich gegen den tschetschenischen Rebellenchef Schamil Bassajew richteten. Nach Angaben des getöteten Anführers des Moskauer Geiselkommandos, Mowsar Barajew, hatten die Geiselnehmer bei der Erstürmung eines Moskauer Theaters im Auftrag Bassajews gehandelt.

Nach den Worten des stellvertretenden russischen Innenministers Wladimir Wassiliew wird Moskau seine Militäroperation in der abtrünnigen Kaukasusrepublik Tschetschenien nach dem Geiseldrama "anpassen". Der Einsatz von Polizeikräften und Armee werde "neu organisiert", sagte Wassiliew der Nachrichtenagentur RIA Nowosti. Zuvor hatte das russische Militär Medienberichte über eine Großoffensive in Tschetschenien dementiert. Die Nachrichtenagentur Itar-Tass meldete unter Berufung auf einen ranghohen Militärvertreter, die russische Armee habe nach Beendigung des Geiseldramas in Moskau eine Großoffensive in Tschetschenien gestartet. (APA)

Share if you care.