Eine Legende feiert das Online-Comeback

25. Oktober 2002, 17:41
3 Postings

Rubiks Würfel bringt nun auch in einer virtuellen Version die Köpfe zum Rauchen

Im Jahr 1975 entwickelte Ernö Kubik einen farbigen Würfel der sich anschickte zum Kult-Objekt zu werden. Eine ganze Generation verfiel dem Logik-Rausch und die bunten Knobel-Geräte fanden enormen Absatz. Nun findet sich eine virtuelle Version unter www.eviltron.com im Internet.

Ein Würfel - unzählige Fragen

Rubiks Würfel besteht aus 27 kleineren Würfeln (in sechs verschiedenen Farben) die gegen einander verdreht werden können. Der Sinn dieser Denksport-Aufgabe liegt darin einen solchen wahllos durcheinander gedrehten Würfel wieder in seine Ausgangsposition (daher nur eine Farbe pro Seite) zurück zu bringen. Was sich nicht so schwierig anhört, hat schon viele Spieler an den Rand des Wahnsinns getrieben.(red)

  • Bild nicht mehr verfügbar
Share if you care.