HSV-Boss vor Abgang

29. Oktober 2002, 18:59
posten

Vorstandsvorsitzender Werner Hackmann könnte den kriselnden Jara-Klub bereits in Bälde verlassen

Hamburg - Beim Kurt-Jara-Klub Hamburger SV wird der Vorstandsvorsitzende Werner Hackmann seinen am 30. Juni 2003 auslaufenden Vertrag nicht verlängern. Der Abschied des 55-Jährigen könnte allderdings noch viel früher von Statten gehen, denn der Aufsichtsratsvorsitzende Udo Bandow geht von einer Trennung HSV-Hackmann schon in den kommenden Wochen aus. "Wir befinden uns in schwerer See und wechseln jetzt den Kapitän", meinte der 70-Jährige.

Am Samstag hatte die Mannschaft von Jara mit dem 1:2 bei den heimstarken Bielefeldern bereits die fünfte Auswärtsniederlage in dieser Saison. Der Senegalese Diabang schoss die Hanseaten mit zwei Treffern k.o., Meijer traf wieder für die Gäste, bei denen Michael Baur in der 58. Minute durch Richard Kitzbichler ersetzt wurde. Damit gerät Trainer Kurt Jara wieder etwas mehr in die Schusslinie seiner Kritiker.

Dortmund kommt näher

Borussia Dortmund bleibt der schärfste Rivale des Bundesliga-Tabellenführers Bayern München. Die Westfalen kamen am Samstag im Verfolger-Duell beim SV Werder Bremen zu einem 4:1 und sind damit weiterhin als einziges Team der Liga ungeschlagen. Die Münchner mussten sich hingegen im Olympiastadion gegen Aufsteiger Hannover mit einem 3:3 begnügen, liegen aber noch drei Punkte vor dem Titelverteidiger. Neuer Dritter ist überraschend der TSV 1860 nach dem 1:0 in Mönchengladbach. (APA/dpa)

Deutschland - 10. Runde:

  • Hertha BSC - Bayer Leverkusen 1:1 (1:0)
  • Bayern München - Hannover 96 3:3 (1:2)
  • Werder Bremen - Borussia Dortmund 1:4 (1:1)
  • Arminia Bielefeld - Hamburger SV 2:1 (1:0)
  • Mönchengladbach - 1860 München 0:1 (0:0)
  • FC Schalke 04 - 1. FC Nürnberg 1:1 (0:1)
  • VfB Stuttgart - Energie Cottbus 0:0

    Sonntag, 27.10.02:

  • VfL Wolfsburg - Hansa Rostock 1:0
  • 1. FC Kaiserslautern - VfL Bochum abgesagt

  • Zum Thema

    Tabelle + Links

    • Bild nicht mehr verfügbar

      Werner Hackmann

    Share if you care.