JDS Uniphase mit Umsatzeinbruch

25. Oktober 2002, 09:26
posten

Nettoverlust beim weltgrößten Hersteller von Glasfaserkomponenten verringert - Anhaltende Schwäche der Telekombranche habe zum siebten Rückgang der Quartalserlöse in Folge geführt

Der Umsatz des weltgrößten Herstellers von Glasfaserkomponenten, JDS Uniphase, ist im abgelaufenen Quartal zum Vorjahr um 41 Prozent auf 193 Millionen Dollar (198 Millionen Euro) eingebrochen. Zugleich verringerte sich aber auch der Netto-Verlust deutlich. Die anhaltende Schwäche der Telekombranche habe zum siebten Rückgang der Quartalserlöse in Folge geführt, teilte das Unternehmen am Donnerstag nach Börsenschluss in Ottawa mit. Für das laufende Quartal erwartet JDS erneut niedrigere Umsätze. Zur Kostensenkung müssten zudem weitere Stellen gestrichen und Werke geschlossen werden. Nachbörslich gab der Aktienkurs um 16 Cent auf 2,26 Dollar nach.

Verluste

Der Netto-Verlust habe im abgelaufenen Quartal 521 Millionen Dollar oder 37 Cent je Aktie betragen nach einem Minus von 1,2 Milliarden Dollar vor einem Jahr. Ohne Einmalbelastungen lag der Fehlbetrag bei 98 Millionen Dollar oder sieben Cent je Aktie. Von Thomson First Call befragte Analysten hatten im Durchschnitt einen Verlust ohne Restrukturierungs-Aufwendungen genau in dieser Höhe erwartet.

Ausblick

Für das laufende Quartal rechnet der Konzern, der mit der stark sinkenden Nachfrage der ebenfalls Verluste schreibenden Telekom-Ausrüster Lucent und Nortel zu kämpfen hat, mit einem Umsatz zwischen 150 und 160 Millionen Dollar und einem Proforma-Netto-Verlust von fünf bis sieben Cent je Aktie. Analysten hatten bisher einen Umsatz von 179 Millionen Dollar und einen Verlust von fünf Cent je Aktie prognostiziert.

Kein Kommentar

Zu dem geplanten Stellenabbau und den Werksschließungen machte JDS keine näheren Angaben. Von den Maßnahmen verspreche sich der Konzern aber pro Jahr eine weitere Kostenersparnis von 130 Millionen Dollar. Ende des abgelaufenen Quartals waren bei dem Unternehmen noch 8.000 Mitarbeiter beschäftigt. Seit Beginn der milliardenschweren Kosteneinsparungen vor rund 18 Monaten hat JDS die Zahl seiner Mitarbeiter bereits um 70 Prozent reduziert und mehr als 20 Produktionsstätten geschlossen. (APA/Reuters)

Share if you care.