Mehr TV-Tipps am Samstag

25. Oktober 2002, 19:00
posten

Wienerinnen | Das Appartement | Rede des Bundespräsidenten | Kontaktabzüge: John Hilliard/Hiroshi Sugimoto | Metropolis | The Osbournes | Land ohne Eigenschaften | Am wilden Fluss | Der Shootist | Apache

11.30

FILM

Wienerinnen (Ö 1973. Dietrich Haugk) Anlässlich des österreichischen Nationalfeiertags widmet der Sender 3sat den Großteil seiner Sendezeit österreichischen Themen, darunter auch den Fernsehfilm nach Hermann Bahrs Lustspiel über die Entwicklung der selbstbewussten jungen Wienerin Daisy von Elsinger zur guten Ehefrau. Es spielen Nina Sandt und Helma Gautier. Bis 13.00, 3sat


12.30

FILM

Das Appartement (The Apartment, USA 1960. Billy Wilder) Der kleine Versicherungsangestellte Bud versucht Karriere zu machen, indem er seinen Vorgesetzten regelmäßig die eigene Wohnung überlässt, damit diese dort unbescholten ihren geheimen, verbotenen Liebschaften nachgehen können. Schwierig wird das ausgetüftelte Arrangement erst, als ausgerechnet die Frau, die er liebt, diesen Machenschaften zum Opfer fällt. Billy Wilder, tragikomische Moralkritik, exemplarisch vorgeführt von Jack Lemmon und Shirley MacLaine.
Bis 14.30, SWR


19.48

SPEZIAL

Rede des Bundespräsidenten Die Ansprache zum Nationalfeiertag.
Bis 20.00, ORF 1, ORF 2


20.15

SERIE

Kontaktabzüge: John Hilliard/Hiroshi Sugimoto In dieser Dokumentarfilmreihe kommentieren Fotografen ihre auf dem Vorlagentisch gefilmten Kontaktabzüge selbst. Bis 20.45, Arte


21.40

MAGAZIN

Metropolis Themen des Kulturmagazins: 1) Interview: Helmut Newton in Monte Carlo. 2) Schwerpunkt: Ungarische Maler. 3) Die Spur des blauen Bären: Die Aufzeichnungen des Trapper Lynn Schooler. 4) Reportage: Arcade - Illumination der französischen Nationalbibliothek.
Bis 22.35, Arte
22.00

SERIE

The Osbournes Handtuchhalter mit Totenköpfen: Der Kult ist ungebrochen. Begeisterte Fans kampieren vor Ozzys Tür in der edlen Gegend von Beverly Hills, um einen Blick auf Sharon zu werfen. Andere wollen sich mit Kelly und Jack fotografieren lassen. Die Osbournes waren inzwischen in jeder bekannten TV-Talkshow, gar die Queen empfing den guten alten Ozman, dessen Familie mittlerweile den schönen Beinamen "First Family of Rock" trägt. Bis 22.30, MTV


22.20

DOKUMENTATION

Land ohne Eigenschaften Harald Friedls Spurensuche nach dem Wesen Österreichs. Zu Wort kommen einige der wichtigsten heimischen Schriftsteller, darunter Robert Menasse, Barbara Neuwirth, Raoul Schrott, Erich Hackl, Gerhard Roth, Peter Turrini, Anna Mitgutsch und Robert Schindl. Bis 23.35, 3sat


23.15

FILM

Am wilden Fluss (The River Wild, USA 1994. Curtis Hanson) Eine Frau, die das Ruder fest in der Hand hat: Gail (Meryl Streep) möchte mit einem Rafting-Ausflug nichts weiter als der Freizeitindustrie dienlich sein, doch das Böse in der Gestalt von Kevin Bacon hat anderes im Sinn. Curtis Hanson inszeniert betont reißerisch und passt sich somit ganz der Strömung an.
Bis 1.00, ORF 1


23.15 (23.14)

FILM

Der Shootist (The Shootist, USA 1976. Don Siegel) John Wayne in seiner letzten Rolle und James Stewart in seinem letzten Western: Die letzten acht Tage im Leben eines gealterten, unheilbar erkrankten Revolvermanns. Books würde gern in Ruhe sterben, muss sich allerdings einem letzten Gefecht im Saloon stellen. Kritischer Spätwestern. Die im Vorspann gezeigten Stationen aus dem Leben des Revolvermanns sind übrigens Ausschnitte aus den berühmtesten John-Wayne-Western. Bis 0.50, ZDF


1.55

FILM

Apache (USA 1954. Robert Aldrich) Der Indianer Massai (Burt Lancaster) führt einen Einmannkrieg gegen das Militär. Einer der wichtigsten Western überhaupt, antirassistisch, kraftvoll inszeniert - und der bestmögliche Ausklang der Sommerzeit. Bis 2.20, ARD

Share if you care.