Mehr TV-Tipps für Freitag

24. Oktober 2002, 19:22
posten

Star Trek | Don Juan DeMarco | Sweetie | Modern Times | Mitternachtsmagazin spezial | Mona Lisa

20.15 FILM

Star Trek - Der erste Kontakt (Star Trek: First Contact, USA 1996. Jonathan Frakes) Versteckspiel im holographischen Raum: Eine abenteuerliche Reise in die Vergangenheit führt zurück in die Zeit nach dem Dritten Weltkrieg, als sich die Erde in ihrer verwundbarsten Phase befand. Der erste Kinofilm, in dem die "Next Generation"-Mannschaft um Captain Picard allein auftrat.
Bis 22.40, Sat.1


20.15

FILM

Don Juan DeMarco (USA 1995. Jeremy Leven) Ein junger Mann (der schöne Johnny Depp), der glaubt, er sei Don Juan, überzeugt einen alten Mann und Kriminalpsychiater von seinem Wahn. Marlon Brando macht, was er will, und das meistens mit berückender Sanftheit. Und hält uninteressante Monologe mit gebührender Laxheit.
Bis 22.15, RTL2



22.30

FILM

Sweetie (AUS 1989. Jane Campion) Jane Campions Geschichte einer Familie als recht originelle Parabel auf den Niedergang und die Krankheiten der Welt.
Bis 0.05, 3sat


22.35

MAGAZIN

Modern Times Gisela Hopfmüller präsentiert die Themen des Wissenschaftsmagazins: 1) Deutsche Techniker testen Warnsysteme für den gefürchteten Sekundenschlaf. 2) Crashtest für Brückenpfeiler: Europas größte Belastungstest-Anlage an der Technischen Universität Wien. 3) Zentimetergenaue Navigationshilfe für Flieger: Mit der Entwicklung ist das Grazer Technologiezentrum Joanneum Research beauftragt. Bis 23.00, ORF 2


0.40

MAGAZIN

Mitternachtsmagazin spezial: Professionelle Gewalt Eine Themennacht mit Reportagen zum Beispiel über Verbrechensprävention, moderne Kriminalistik, DNA-Analysen sowie Theorie, Praxis und Geschichte des Bankraubs.
Bis 5.45, Vox


1.15

FILM

Mona Lisa (GB 1986. Neil Jordan) Ein kleiner Gauner gerät als Chauffeur einer Nobelprostituierten in Intrigen einer skrupellosen Verbrecherwelt. Schönes Beispiel für die "britische Filmrenaissance" 80er-Jahre, eine Mischung aus ungewöhnlicher Liebesgeschichte und Thriller, die sich ebenso gekonnt an kinogerechten Emotionen wie an der konkreten Beschreibung sozialer Realität orientiert. Bestechend: Bob Hoskins als gutmütiger Ganove und Cathy Tyson als unerreichbare Geheimnisvolle.
Bis 2.55, ZDF

Share if you care.