NASA entwickelt Sporen-Detektor

24. Oktober 2002, 12:19
posten

Soll unter anderem Anthrax in der Luft erkennen

Washington - Die US-Raumfahrtbehörde NASA hat ein Gerät vorgestellt, das die automatische Erkennung von Bakteriensporen wie etwa Milzbrand in der Luft ermöglichen soll. Wie die Behörde am Mittwoch mitteilte, ist die Funktionsweise des Prototypen mit der eines Rauchmelders vergleichbar.

Diese Entwicklung könne nach Angaben der NASA in Pasadena (US-Bundesstaat Kalifornien) die Erkennung von Bakteriensporen so sehr vereinfachen, dass ein flächendeckendes Alarmsystem bei einem möglichen Biowaffenangriff denkbar sei. Die derzeit verfügbaren Geräte müssten durch teuer ausgebildetes Fachpersonal bedient werden, was ihre Verbreitung stark limitiert. (APA/dpa)

Share if you care.