China schafft den dritten digitalen Menschen

24. Oktober 2002, 09:40
posten

3-D-Modell soll medizinische Diagnose und Behandlung erleichtern

Als drittes Land nach den Vereinigten Staaten und Korea hat nun auch China seinen 3-D-Menschen. Dies gaben chinesische Forscher in einem Bericht der chinesischen Nachrichtenagentur Xinhua bekannt . In dreijähriger Arbeit von mehr als 20 Forschern der Third Military Medical University in Chongqing, einer Gemeinde im südwestlichen China, entstand ein dreidimensionales digitales Modell, das den Aufbau des menschlichen Körpers exakt widerspiegelt. Mit einer Digitalkamera wurden 2.518 Querschnittaufnahmen von einem 35-jährigen Chinesen gemacht und anschließend in den Computer eingegeben, der die Daten analysierte und das Bild erstellte.

Großer mNutzen erwartet

"Das komplette Datenmaterial des menschlichen Körpers musste ausgewertet werden, bevor der digitale Menschen erschaffen werden konnte", so der Leiter des Forschungsprojekts, Zhang Shaoxiang. Im medizinischen Sektor werde er sowohl bei der Diagnose als auch bei der Behandlung von Krankheiten von großem Nutzen sein. (pte)

Link

Xinhua

Share if you care.