Britische Bildungsministerin zurückgetreten

24. Oktober 2002, 17:16
2 Postings

Nach Kritik an Standards der öffentlichen Schulen

London - Die britische Bildungsministerin Estelle Morris ist am Mittwoch zurückgetreten. Das gab die Regierung in London am Abend bekannt. Die Ministerin war kürzlich in die Kritik geraten, weil an den öffentlichen Schulen des Landes die von der Regierung gesetzten Lese- und Rechtschreib- sowie Mathematikstandards bei den Schülern nicht erreicht würden.

Außerdem stellte sich unlängst bei einer Überprüfung heraus, dass tausende Oberschüler in ihren Abschlusszeugnissen von den Prüfungskommissionen zu schlecht benotet wurden. (APA/AP)

  • Bild nicht mehr verfügbar
Share if you care.