Vertrag zur Pflege von kranken Kindern

23. Oktober 2002, 19:47
posten

Kinder können nun im Notfall rund um die Uhr zu Hause gepflegt werden

Wien - Die Stadt Wien und das Wiener Hilfswerk haben sich auf einen Vertrag zur Betreuung von kranken Kindern geeinigt. Frühgeburten, operierte, behinderte, schwer kranke oder sterbende Kinder bis 18 Jahre können nun im Notfall rund um die Uhr zu Hause gepflegt werden.

Die Pflege zu Hause muss allerdings extra vom Arzt verordnet werden. Die Kosten übernehmen die Stadt Wien (MA47-Pflege) und die Wiener Gebietskrankenkasse. Die diplomierten Pflegekräfte stellt das Hilfswerk. Um weitere Pflegedienste finanzieren zu können, hat man beim Hilfswerk "MoBieni" geschaffen. Diese Plüschbiene soll um 35 Euro verkauft werden. (aw, DER STANDARD, Printausgabe 24.10.2002)

Share if you care.