Paloma: Downtempo statt Hans Albers

23. Oktober 2002, 19:27
posten

Neue Clubschiene im Porgy & Bess eröffnet am Donnerstag mit Berliner Duo

Die Eröffnung einer neuen Clubschiene ist Donnerstag Abend im Porgy & Bess angesagt. Die Burschen von der Wiener Musikagentur Blankton fühlen sich berufen, dem Partyvolk einmal im Monat elektronische Tanzmusik zu servieren, und setzen dabei auch auf Konzerte. Für die Livepremiere werden bundesdeutsche Tonsetzer eingeflogen.

Paloma nennt sich ein Berliner Duo, das wenig mit Freddy Quinn oder Hans Albers zu tun hat, dafür umso mehr mit Downbeat der Sorte "lässig abhängen" - und das, obwohl Hanno Leichtmann und Hannes Strobl aus der Berliner Free-Jazz-Szene stammen.

Die Konservenmusik von den Turntables besorgen die DJs Jürgen Drimal von den Vienna Scientists und Soul-Seduction-Mann Alan Brown. Der dritte DJ im Bunde hat von seinen Eltern einen so grauslichen Namen bekommen, dass er hier nicht erwähnt wird. (lux / DER STANDARD, Printausgabe, 24.10.2002)

Service

Porgy & Bess,
Wien 1.,
Riemergasse 11
24. 10., 23.30

Share if you care.