Bush unterzeichnet Verteidigungsgesetz

23. Oktober 2002, 17:57
6 Postings

Mehr als 350 Milliarden Dollar, um "Feinde überall in der Welt besiegen" zu können

Washington - Die US-Streitkräfte werden auch weiterhin in der Lage sein, Feinde überall in der Welt zu besiegen. Das bekräftigte US-Präsident George W. Bush am Mittwoch bei der Unterzeichnung des neuen Verteidigungshaushalts im Rosengarten des Weißen Hauses.

Der Etat von 355,4 Milliarden Dollar (464,4 Milliarden Euro) liegt mehr als 34 Milliarden Dollar über dem Haushalt 2002. Das ist der höchste Zuwachs seit den achtziger Jahren unter dem damaligen Präsidenten Ronald Reagan.

"Amerika ist einig, Amerika ist stark und Amerika wird stark bleiben", sagte Bush in Anwesenheit von Verteidigungsminister Richard Cheney und Verteidigungsminister Donald Rumsfeld. Das Militär sei gefordert, "Gerechtigkeit zu Agenten des Terrors zu bringen" und falls erforderlich gegen den Irak vorzugehen. Dafür brauche es die besten Voraussetzungen. (APA/dpa)

Share if you care.