US-Entwurf für eine neue Irak-Resolution

23. Oktober 2002, 16:44
1 Posting

"Mangelnde Zusammenarbeit wird als schwere Verletzung von Verpflichtungen ausgelegt"

New York - Der überarbeitete Entwurf der USA und Großbritanniens für eine neue Irak-Resolution lautet in Auszügen (nach einer dpa-Übersetzung) wie folgt:

Der Weltsicherheitsrat

1. stellt fest, dass der Irak seit mehreren Jahren und bis zum heutigen Tag seine Verpflichtungen nach den einschlägige Resolutionen erheblich verletzt, angefangen mit Resolution 687 von 1991...

2. stellt fest, dass falsche Erklärungen oder Auslassungen ... sowie die mangelnde Zusammenarbeit des Iraks ... als weitere schwere Verletzung dieser Verpflichtungen ausgelegt werden

3. erinnert daran, dass der Sicherheitsrat den Irak wiederholt vor ernsten Konsequenzen ... gewarnt hat

11. weist den UNMOVIC-Vorsitzenden (Hans Blix) und den Direktor der Atomenergiebehörde IAEA (Mohammed el Baradei) an, dem Sicherheitsrat unverzüglich jede Behinderung der UN-Waffeninspektionen durch den Irak zu melden. ..

12. entscheidet, nach Erhalt eines solchen (in Paragraf 11 genannten) Berichts sofort zusammenzukommen und die Situation sowie die Notwendigkeit der uneingeschränkten Erfüllung aller einschlägigen Resolutionen zu erwägen - mit Blick auf die Wiederherstellung des Friedens und der internationalen Sicherheit. (APA/dpa)

Share if you care.