Witali Klitschko kriegt Lennox Lewis vor die Fäuste

23. Oktober 2002, 15:02
posten

Der Weltmeister im Schwergewicht hat unterschrieben - Termin noch offen

Los Angeles - Dem Duell zwischen dem britischen Schwergewichts-Weltmeister Lennox Lewis und Witali Klitschko steht von Seiten des Titelverteidigers nichts mehr im Weg. Wie am Dienstag (Ortszeit) in Los Angeles bekannt wurde, hat Lewis den Kampfvertrag mit dem 31-jährigen Profi aus dem Hamburger Universum Boxstall unterschrieben. Offen ist noch der Tag, an der Weltmeister nach Version des World Boxing Councils (WBC) gegen seinen sechs Jahre jüngeren Herausforderer aus der Ukraine in den Ring steigt.

Abhängig ist das vom Kampf zwischen dem ins Schwergewicht aufsteigenden Halbschwergewichts-Champion Roy Jones und WBA-Weltmeister John Ruiz. Die beiden Amerikaner wollen am 1. oder 8. März in Las Vegas gegeneinander antreten. Die gleichen Daten hatte Pay-TV-Sender HBO auch schon für den Kampf Lewis gegen Klitschko reserviert. Lewis, der nicht daran zweifelt, den älteren der beiden Klitschko-Brüder zu schlagen, bliebe somit genug Zeit, um sich auf das Rematch mit Ex- Weltmeister Mike Tyson vorzubereiten.

Dieser Kampf soll im Juni stattfinden. Darauf haben sich bereits HBO und Pay-Per-View-Sender Showtime, bei dem Tyson unter Vertrag steht, geeinigt. Da HBO nicht im selben Monat zwei Topfights übertragen möchte, wird der Kampf zwischen Lewis (40 Siege/2 Niederlagen/1 Unentschieden) und Klitschko (31/1) wahrscheinlich schon im Februar oder aber erst im April ausgetragen.(APA/dpa)

  • Bild nicht mehr verfügbar

    (Zum Vergrößern)
    Lennox Lewis pflegt nicht gerade sanften Umgang mit seinen Gegner - Mike Tyson dröhnt heute noch der Kopf. Gegen Witali Klitschko muss sich aber auch der Brite in Acht nehmen.

Share if you care.