Deutsche Filmförderungen

22. Oktober 2002, 23:09
posten

Fünf Neuaufnahmen

Berlin - Für fünf deutsche Filmprojekte stellt die Filmförderungsanstalt (FFA) rund 2,11 Millionen Euro zur Verfügung.

Wie die FFA am Dienstag bekannt gab, zählen zu den neu in die Förderung aufgenommenen Filmen die Produktionen "Erbsen auf halb sechs" (Regie: Lars Büchel) mit 600.000 Euro, der Wim-Wenders-Film "Don't Come Knockin'" (Autor: Sam Shepard) mit 500.000 Euro und "Cowgirl" (Regie: Mark Schlichter) mit 400.000 Euro.

Unterstützt werden außerdem "Gegen die Wand" (Regie: Fatih Akin) mit 400.000 Euro und "Jazzclub" (Regie: Helge Schneider) mit 255.000 Euro. (APA/dpa)

Share if you care.