Unwetter in Norditalien

22. Oktober 2002, 22:20
posten

Straßen und Plätze in Triest standen Knie tief unter Wasser

Triest - Unwetter in Norditalien haben am Dienstag zu schweren Überschwemmungen in Triest geführt. Straßen und Plätze der Hafenstadt standen Knie tief unter Wasser.

Meteorologen berichten, innerhalb von fünf Stunden sei so viel Regen gefallen wie sonst innerhalb eines Monats im Herbst. Viele Häuser standen unter Wasser. Auch Venedig meldet wieder "Acqua alta". Touristen müssen sich, wie oftmals im Herbst, Gummistiefel anziehen. (APA/dpa)

Share if you care.