Chello mit Problemen

25. Oktober 2002, 12:59
58 Postings

Einige Wiener Bezirke von Ausfällen betroffen - Anscheinend wieder Initialisierungsfehler schuld

In einigen Wiener Bezirken ist der Internetangebot Chello der UPC Telekabel von Ausfällen betroffen. Wie es scheint dürfte erneut ein Initialisierungsfehler, der schon in der letzten Woche an den Ausfällen schuld war, der Auslöser sein. User werden aufgefordert keine Änderungen an den Internet-Einstellungen vorzunehmen; "an der Behebung wird intensiv gearbeitet".

1, 2, 9, 19 und 20

Sowohl der erste Bezirk (allerdings nur teilweise), wie auch der 2., 9., 19. und 20. sind von den Ausfällen betroffen. Am Chello-Helpdesk ist aufgrund der zahlreichen Anfragen niemand zu erreichen, allerdings klärt ein Tonband über ein technisches Gebrechen" auf.

Keine Änderungen vornehmen

Anwender werden aufgefordert keinerlei Veränderungen an den Internet-Einstellungen vorzunehmen. Wie es scheint ist erneut ein Initialisierungsfehler der Software für die Ausfälle verantwortlich. Laut Angaben von Chello soll sich der Fehler durch ein Reset des Modems beheben lassen. Bei einem Modem-Reset wird ein neuer Request an den Backbone geschickt, der ein Bootfile an das Modem zurücksenden sollte, momentan geschieht dies allerdings verzögert. Durch ein erneutes Reset wird in vielen Fällen der Request beschleunigt.(red)

Share if you care.