Mindestens 50 Tote bei Unglück im Kaspischen Meer befürchtet

22. Oktober 2002, 14:57
posten

Schiff bei Sturm gesunken

Beim Untergang eines Schiffs im Kaspischen Meer sind vermutlich mindestens 50 Menschen ums Leben gekommen. Das Schiff sei mit 51 Passagieren und Besatzungsmitgliedern an Bord bei stürmischem Wetter gesunken, teilte die staatliche Schiffsgesellschaft am Dienstag in der aserbaidschanischen Hauptstadt Baku mit. Zuvor war aus Unternehmenskreisen verlautet, es gebe keine Überlebenden bei dem Unglück.

Demnach ging die "Mercury" rund 100 Kilometer östlich von Baku unter. Der Kapitän habe um 9.00 Uhr morgens (6.00 Uhr MESZ) ein Notsignal gesandt. Anschließend sei der Funkkontakt abgebrochen. Daraufhin seien Rettungskräfte zu der zuletzt bekannten Position des Schiffs entsandt worden, die nur noch den Untergang des Schiffs feststellen konnten. Die "Mercury" war von Aktau in Kasachstan nach Baku unterwegs und transportierte Frachtgut und Passagiere. (APA)

Share if you care.