Organisierter Kreditbetrug in Wien aufgeflogen

22. Oktober 2002, 13:37
posten

Vier Verdächtige in Haft, 37 Personen angezeigt

Kriminalisten aus Wien-Leopoldstadt haben einem seit rund einem halben Jahr laufenden organisierten Kreditbetrug ein Ende gemacht. Ein bisher als seriös geltender Wiener Kreditvermittler (35) hat mit zwei Mittätern Dutzenden Personen, die auf legalem Weg kein Geldinstitut als kreditwürdig angesehen hätte, mit Hilfe gefälschter Unterlagen zu Darlehen verholfen. Banken in Wien und Niederösterreich entstand ein Schaden von mehr als 700.000 Euro.

Vier Verdächtige sind in Haft, 37 weitere Personen - die Kreditnehmer - wurden angezeigt, teilte die Polizei mit. Der als einer der Haupttäter und "Kundenkeiler" geltende Kreditvermittler aus Favoriten führt finanzielle Schwierigkeiten als Motiv an. (APA)

Share if you care.