Japan: Griechisches Schiff entgeht mutmaßlichem Terroranschlag

22. Oktober 2002, 12:41
2 Postings

Nach Warnschüssen abgedreht

Tokio - Ein Schiff der griechischen Kriegsmarine ist beim Anti-Terror-Einsatz im Arabischen Meer möglicherweise nur knapp einem Terroranschlag entgangen. Ein unbekanntes Schnellboot sei nahe der Straße von Hormus mit hoher Geschwindigkeit auf das Schiff zugerast, sagte ein Sprecher des japanischen Verteidigungsministeriums am Dienstag. Es habe erst beigedreht, als das Marineschiff Warnschüsse abfeuerte.

Das griechische Schiff beteiligte sich demnach an einer Operation, bei der mutmaßliche El-Kaida-Mitglieder gefangen genommen werden sollten. Dabei waren auch fünf griechische Kriegsschiffe im Einsatz. Der Vorfall ereignete sich den Angaben zufolge am Sonntagabend. (APA)

Share if you care.