Kampf den organisierten Piraten

22. Oktober 2002, 12:21
posten

Italiens Musikindustrie ist überflutet mir Raubkopien- Umsätze gingen um 9,5 Prozent zurück

Rom - Die italienische Musikindustrie wackelt unter dem zunehmenden Druck der Piraterie. Organisierte Banden, die den italienischen Markt mit gefälschten CDs überfluten, haben in den letzten Jahren zunehmend an Aggressivität gewonnen. Hinzu kommen das private Brennen von Musik-CDs und der kostenlose Download aus dem Internet, die den Umsatz der Musikindustrie im ersten Halbjahr 2002 um 9,5 Prozent reduziert haben.

Chronische Krise der Branche

Die Musikgesellschaften schlagen Alarm. Der Umsatz der Branche sei auf 232 Millionen Euro zurückgegangen, das schlechteste Ergebnis seit Jahren. Die Musikpiraterie habe auch 2002 deutlich zugenommen. "Die Krise der Branche ist chronisch geworden. Wir wollen das italienische Parlament auffordern, die Mehrwertsteuer, die auf CDs lastet, von 19 auf zehn Prozent zu reduzieren", so Enzo Mazza, Direktor des Verbands Ifpi, der die größten Musikgesellschaften in Italien vertritt.

Laut Mazza bemühen sich die Musikgesellschaften, die Preise zu drücken. "Auch mit der Kooperation der Künstler haben wir in den letzten Monaten die Preise von 730 CDs auf 15, zehn und sogar fünf Euro reduziert", so Mazza.

Einsatz der Regierung ist gefragt

Er forderte die Regierung auf, sich verstärkt gegen die Piratenorganisationen einzusetzen, die den Markt mit Millionen von gefälschen CDs überschwemmen. "Der immer höhere Anteil gefälschter Kopien gefährdet die Ertragsfähigkeit, es kann nicht wieder investiert werden", sagte Mazza. Zugleich wollen die Musikproduzenten auch die Konsumenten mit Werbekampagnen auffordern, keine geklonten CDs zu kaufen. "Die Aktivität unserer Künstler ist gefährdet", so Mazza.

Jede fünfte CD im Stiefelstaat ist eine Raubkopie, die in den Kassen organisierter Fälscherorganisationen über 55 Millionen Euro pro Jahr einbringen, geht aus einer Studie des italienischen Kaufleuteverbands Confesercenti hervor. Im vergangenen Jahr wurden elf Millionen illegale CDs verkauft. (APA)

  • Bild nicht mehr verfügbar

    Die Musikpiraterie hat in Italien auch 2002 deutlich zugenommen.

Share if you care.