Bezahlen mit Kreditkarte und Stimme

22. Oktober 2002, 08:48
posten

Visa möchte menschliche Stimme zur Legitimierung von Bezahlvorgängen nutzen

Das Kreditkarten-Unternehmen Visa will in Zukunft verstärkt die menschliche Stimme zur Legitimierung von Bezahlvorgängen nutzen. Damit sollen sich Missbräuche eindämmen lassen. Auch Sprach-Anwendungen für E- und M-Commerce sollen entwickelt werden und so Einkaufen über das Internet sicherer machen.

Sicherheit durch Sprache

Derzeit wird gemeinsam mit Vocent Solutions, einem US-Spezialisten für Spracherkennung, an einem passenden System gearbeitet. Verschiedene Sicherheitsanwendungen auf Basis von Stimmanalysen, die später im E- und M-Commerce Verwendung finden sollen, werden derzeit entwickelt, so das Unternehmen.

"Sehr einfach und genau"

Laut US-Medien-Berichten sieht Visa-Sprecher Georgann Scally in der Stimmanalyse als biometrische Authentifizierungsmöglichkeit die Zukunft für den sicheren Handel. Da Handys und PDAs mit Mikrofonen ausgestattet sind und die Technik der Spracherkennung "sehr einfach und genau funktioniert", muss diese Möglichkeit besser als bisher genutzt werden.(red)

  • Bild nicht mehr verfügbar
Share if you care.