Taschencomputer-Markt in Europa wächst wieder

21. Oktober 2002, 18:25
posten

Studie: Palm bleibt Marktführer

Hamburg - Erstmals seit einem Jahr ist der Absatz von Taschencomputern (PDA) in Europa wieder gestiegen. Im dritten Quartal wuchsen die Verkaufszahlen der kleinen Rechner um 15 Prozent im Vergleich zum Vorjahresabschnitt auf rund 496.000. Dies ist das Ergebnis einer Studie des Marktforschungsunternehmens Gartner, die am Montag veröffentlicht wurde. Von einer Erholung des Gesamtmarktes kann allerdings nach Einschätzung von Gartner noch nicht gesprochen werden.

Palm an der Spitze

Dieser Anstieg war den Angaben zufolge zu erwarten, da das Vergleichsquartal besonders schwach war. Marktführer ist der amerikanische Hersteller Palm, der rund 31 Prozent aller PDAs verkauft hat. Hewlett Packard, zu der auch die populäre PDA-Marke Compaq iPaq gehört, hat zwar im Gegensatz zum vergangenen Quartal Marktanteile verloren, aber im Jahresvergleich 26 Prozent zugelegt und liegt nun mit einem Marktanteil von 21 Prozent auf Rang 2 der Herstellerliste. Für das vierte Quartal erwarten die Marktforscher wegen des erhöhten Preisdruckes günstigere Angebote im Bereich der Handheld-Computer. (APA/dpa)

Link

Gartner

Share if you care.