Mutmaßlicher Mörder von Meidling bei Höhenstraße erhängt aufgefunden

21. Oktober 2002, 18:21
posten

Familienvater hatte Ehefrau und Kindern erwürgt

Wien - Der 34-jährige Cedo A., der im Verdacht stand, am zweiten Oktober seine Ehefrau in Wien-Meidling getötet zu haben, ist am Sonntag erhängt aufgefunden worden. Wie die Polizei am Montag berichtete, hatten Jogger die Leiche in Wien-Hernals entdeckt. Ein Handy und eine Tätowierung führten zur Identifikation, wie Dr. Hannes Scherz vom Sicherheitsbüro erklärte.

Bei einem Streit soll Cedo A. seine Frau, die 34-jährige Vesna A. in der Wohnung am Schöpfwerk erwürgt haben. Die beiden Kinder, drei und fünf Jahre alt, wurden Zeugen der Tat. In einem SMS hatte der 34-Jährige danach mitgeteilt, dass etwas schreckliches passiert sei.

Bereits einen Tag nach der Tat wurde ein Waldgebiet unweit des nunmerigen Fundortes von rund 70 Polizisten durchkämmt, weil ein Selbstmord vermutet wurde. Jogger entdeckten schließlich die Leiche von Cedo A. in einer Höhe von etwa drei Metern in der Nähe der Siedlung "Waldandacht" an der Höhenstraße. Der Mann dürfte sich unmittelbar an dem Mord an seiner Frau selbst gerichtet haben, so Scherz. (APA)

Share if you care.