TUI-Billigflugtochter startet mit Niedrigstpreisangeboten

21. Oktober 2002, 16:29
posten

20 Euro für innerdeutsche Flüge

Hannover - Die neue Billigfluglinie des weltgrößten Touristikkonzerns TUI (Hannover) wird mit Niedrigstangeboten an den Start gehen. Hapag Lloyd Express wird einen Teil der Tickets für innerdeutsche Flüge inklusive Steuern und Gebühren für rund 20 Euro verkaufen, hieß es am Montag in Branchenkreisen. Auch für die europäischen Ziele, darunter London, strebt Hapag Lloyd Express die Preisführerschaft an. Die neue Fluglinie soll Anfang Dezember vom Flughafen Köln-Bonn in Betrieb gehen. Ein TUI AG-Sprecher wollte die Informationen zunächst nicht kommentieren und verwies auf eine Pressekonferenz am Mittwoch in Köln.

Preisschlacht

Die TUI wird zunächst mit vier geleasten Maschinen von Germania in das stark wachsende Geschäft der Billigfluglinien einsteigen. Sollte sich das Geschäft wie geplant entwickeln, ist ein rascher Ausbau der Kapazitäten vorgesehen. Ziel der Preisstrategie von Hapag Lloyd Express sei es, die schärfsten Konkurrenten in Deutschland, German Wings und Deutsche BA, bei den Einstiegspreisen zu unterbieten. Anders als bei den anderen Anbietern ist bei der Hapag Lloyd Express ein Vertrieb der Tickets auch über die Reisebüros geplant, die zum TUI-Konzern gehören. (APA/dpa)

Share if you care.