Lahmende Konjunktur reißt Loch in britischen Haushalt

21. Oktober 2002, 13:35
posten

Ernst & Young: Heuer nur 1,5 Prozent BIP-Plus statt budgetierter 2,5 Prozent

London - Die lahmende Konjunktur wird in den britischen Haushalt ein Loch von 7 Mrd. Pfund (11,14 Mrd. Euro) reißen. Das prognostizierte am Montag das Londoner Finanzforschungsinstitut Ernst & Young Item Club. Dem Institut zufolge wird das Wirtschaftswachstum in Großbritannien in diesem Jahr voraussichtlich nur bei 1,5 Prozent liegen. Schatzkanzler Gordon Brown war in seiner Haushaltsplanung von einem Wachstum von zwei bis 2,5 Prozent ausgegangen.

Die Regierung werde vermutlich die Steuern erhöhen müssen, um ihren Ausgabeverpflichtungen nachzukommen, erklärte das Institut. Die britische Handelskammer berichtete am Montag, die Unternehmen im Land hätten unter nachlassenden Verkaufszahlen und Exportaufträgen zu leiden.(APA/AP)

Share if you care.