Frontalcrash auf B 9 nahm tödlichen Ausgang

21. Oktober 2002, 18:25
posten

Fahrzeuglenker bei Krems tödlich mit Zug kollidiert

Wien/Krems - Einen tödlichen Ausgang nahm ein Frontalzusammenstoß am Montag früh im Bezirk Bruck an der Leitha. Eine beteiligte Lenkerin erlag ihren schweren Verletzungen fünf Stunden später im AKH Wien, teilte die NÖ Sicherheitsdirektion mit.

Die 57-Jährige aus Berg war auf der B 9 unterwegs, als sie im Ortsgebiet von Wolfsthal aus bisher unbekannter Ursache auf die Gegenfahrbahn geriet und dort gegen den Pkw eines 27-jährigen Slowaken prallte. Die Frau wurde dabei in ihrem Kombi eingeklemmt. Die Schwerverletzte musste nach der Bergung ins Krankenhaus Hainburg gebracht und in der Folge ins AKH geflogen werden, wo sie um 11.00 Uhr verstarb. Der Slowake erlitt einen Schlüsselbeinbruch. Er wurde nach der Behandlung in häusliche Pflege entlassen.

Pkw kollidierte in Krems-Stein mit Zug

Ein tödlicher Verkehrsunfall hat sich nach Angaben des ORF NÖ-Online am Montag Mittag auf einem mit einer Signalanlage gesicherten Bahnübergang in Krems-Stein ereignet. Ein Pkw wurde von einem Zug erfasst und durch die Wucht des Anpralles in den angrenzenden Eisenbahntunnel mitgerissen. Der im Wrack eingeklemmte Lenker starb noch an der Unfallstelle.

Dem Bericht zufolge wurden keine Zugpassagiere verletzt. Der Verkehr auf der Bahnlinie war infolge der Bergungsarbeiten in diesem Bereich unterbrochen. (APA)

Share if you care.