Gustav Klimt im Oberen Belvedere

21. Oktober 2002, 10:30
posten

Weltweit erste umfassende Ausstellung, die sich ausschließlich Klimts Landschaftsmalerei widmet

Wien - "Gustav Klimt. Landschaften", die große Herbstausstellung der Österreichischen Galerie im Oberen Belvedere, startet am Mittwoch (23.10.). Meisterwerke aus europäischen und amerikanischen Museen, die zum Teil noch nie in Österreich zu sehen waren, zeigen bis 23. Februar in nie da gewesener Vollständigkeit Klimt erstmals ausschließlich als Landschaftsmaler. Die Ausstellung belegt, dass Klimts Landschaften zum Bedeutendsten seines Oeuvres zählen und versucht, die Ursprünge ihrer suggestiven Faszination zu ergründen.

Getroffen von der zeitgenössischen Kritik an seinen symbolistischen Bildern, in denen er die dunkle, verdrängte Macht des Eros bewusst machen wollte, wandte Klimt sich verstärkt Porträt-Aufträgen und der Landschaftsmalerei zu. Seine Landschaftsbilder, entstanden in der Sommerfrische im Salzkammergut und in Italien, entrücken den Betrachter in eine Kunstwelt vollkommener Harmonie.

Als technische Hilfsmittel benutzte Klimt Fernrohr und Operngucker, die Entferntes heranzogen und zugleich verflachten. Der quadratische Bildausschnitt, den der Künstler bald ausschließlich verwendete, verleiht der Komposition vollkommenes Gleichgewicht und wirkt fast kontemplativ. Als "Sucher" für seine kühn gewählten Ausschnitte bediente er sich dabei eines in Pappendeckel oder Elfenbein geschnittenes Quadrats. Den Bildraum schob Klimt zunehmend zu einem tiefenlosen Über- und Nebeneinander zusammen und steigerte die Farbigkeit durch den Einsatz kontrastierender Komplementärfarben zu einem Leuchten von innen.

Ergänzend und als Gegenüberstellung sind neben einigen Klimt-Porträts, deren Hintergrund wesentlich von seiner Landschafts-Auffassung geprägt ist, Arbeiten von Rudolf von Alt, Wilhelm Bernatzik, Eugene Delacroix, Fernand Khnopff, Claude Monet, Prins Eugen, Egon Schiele und Emil Jakob Schindler zu sehen. (APA)

Service
"Gustav Klimt. Landschaften", von 23. 10. bis 23. 2. in der Österreichischen Galerie im Oberen Belvedere; Öffnungszeiten Di-So, sowie 23.12. und 30.12., von 10 bis 19 Uhr, 24.12. und 25.12. geschlossen

Link
Belvedere

  • Das Bild 'Die Mohnwiese' aus dem Jahr 1907
    galerie belvedere

    Das Bild 'Die Mohnwiese' aus dem Jahr 1907

Share if you care.