Klagenfurterin überfallen und missbraucht

20. Oktober 2002, 16:13
posten

Suche nach dem Täter blieb ohne Erfolg

Klagenfurt - Eine junge Frau ist in der Nacht auf Sonntag in Klagenfurt von einem Unbekannten überfallen und sexuell missbraucht worden. Die 19-jährige Klagenfurterin war gegen 2.00 Uhr früh in Ostklagenfurt auf offener Straße von einem etwa 30 Jahre alten Mann angesprochen worden.

Der Unbekannte drückte sie zu Boden, als sie um Hilfe schreien wollte, drohte er ihr mit Schlägen. Danach zerrte er die Frau zu einem Kinderspielplatz und zwang sie zum Oralverkehr. Nach Angaben der Polizei Klagenfurt ist der Täter 1,70 bis 1,80 Meter groß, korpulent und hat schulterlanges Haar sowie ein Flinserl im rechten Ohr. Die Fahndung nach dem Mann blieb vorerst ohne Erfolg. (APA)

Share if you care.