"Irland gibt Grünes Licht für die Erweiterung"

20. Oktober 2002, 16:45
posten

EU-Kommissionspräsident Prodi begrüßt das "Ja" der Iren zu Nizza: "Teilergebnisse übertreffen sogar die Erwartungen"

Paris - EU-Kommissionspräsident Romano Prodi hat die sich abzeichnende Zustimmung zum Vertrag von Nizza beim Referendum in Irland begrüßt. "Irland gibt grünes Licht für die Erweiterung", sagte Prodi am Sonntag im französischen Rundfunksender Europe 1. Die Teilergebnisse überträfen die Erwartungen sogar noch.

Für den Sprecher von EU-Kommissionspräsident Romano Prodi, Johnathan Faull, ist das Ergebnis der irischen Volksabstimmung sei "sehr ermutigend". Die EU-Kommission hoffe, dass man nun im Erweiterungsprozess "vorwärts kommen" könne. Das irische Ergebnis sei eine "sehr gute Nachricht". Auf die Frage, ob damit nun alle Hindernisse für die Erweiterung beseitigt seien, sagte Faull: "Die Verhandlungen sind noch nicht beendet". Sowohl innerhalb der Union als auch auf seiten der Kandidatenländer sei noch "harte Arbeit" zu leisten. Brüssel hoffe aber, dass man nun die letzte Etappe der Verhandlungen erreichen könne.(APA)

Share if you care.