Nationalratspräsident Fischer zu Besuch in Zypern

20. Oktober 2002, 10:10
posten

Staatspräsident Clerides begrüßt Ausgang des irischen EU-Referendums

Nikosia/Wien - Nationalratspräsident Heinz Fischer (SP) ist am Sonntag zum Abschluss seines offiziellen Zypern-Besuches mit dem Staatspräsidenten Zyperns, Glafcos Clerides zusammengetroffen. Clerides und Fischer brachten nach Angaben von Fischers Sprecher, Bruno Aigner, übereinstimmend ihre Genugtuung über das positive Ergebnis des EU-Referendums in Irland zum Ausdruck, welches den Weg Zyperns zur Mitliedschaft in der Europäischen Union freimache. Nach ersten Auszählungsergebnissen zeichnet sich in Irland eine breite Mehrheit für den EU-Reformvertrag von Nizza ab, der Voraussetzung für die Erweiterung ist.

In der Irak-Frage vertraten Clerides und Fischer die Auffassung, dass militärische Aktionen nur auf Basis von Beschlüssen des UNO-Sicherheitsrates durchgeführt werden sollten. Clerides informierte Fischer laut Aigner auch ausführlich über den Stand der Verhandlungen über das Zypern-Problem, über sein Gespräch mit dem Führer der türkischen Volksgruppe, Rauf Denktas, sowie über seinen jüngsten Besuch in Athen. In den nächsten Wochen werde es aber im Hinblick auf die für 3. November angesetzten Wahlen in der Türkei und im Hinblick auf gesundheitliche Probleme des Führers der türkischen Zyprioten eine De-facto-Verhandlungspause geben, so dass in den letzten Wochen vor dem Kopenhagener EU-Gipfel umso intensiver verhandelt werden müsse. Aber auch nach dem Kopenhagener Gipfel im Dezember könnten die Verhandlungen zur Lösung der Zypern-Frage fortgesetzt werden, betonte der zypriotische Präsident.

Clerides äußerte sich nach Angaben Aigners ferner mit großer Hochachtung über Bruno Kreisky und Kurt Waldheim und betonte die Wertschätzung für die langjährige Tätigkeit österreichischer Soldaten im UNO-Einsatz auf Zypern. Fischer war auch mit dem zypriotischen Parlamentspräsidenten Dimitris Christofias, dem zypriotischen Außenminister Ioannis Cassoulides und mit den Parteivorsitzenden der im zypriotischen Parlament vertretenen Parteien zusammengetroffen. (APA)

Share if you care.