Austria - Salzburg

19. Oktober 2002, 18:18
5 Postings
Christoph Daum (Austria-Trainer): "Daheim ein Remis ist sicherlich zu wenig. Es muss in vielen Bereichen besser werden, daran arbeiten wir in der kommenden Woche. Das vermeintliche 1:0 möchte ich nicht kommentieren, weil der Schiedsrichter auch nicht unsere Leistung kommentiert. Einige negative Sachen sind mir natürlich besonders aufgefallen: die Genauigkeit im Freilaufen, im Passen und in der Zuordnung, außerdem sind wir sind zu weit vom Gegner weg gestanden."

Lars Söndergaard (Salzburg-Trainer): "Wir sind kompakt gestanden, sind aggressiv in die Zweikämpfe gegangen und haben auf Konter gespielt. Unser Konzept hat gepasst. Wir hatten drei riesige Chancen, von der Austria habe ich nur eine gesehen. Ich bin sogar ein bisschen enttäuscht, dass wir nicht gewonnen haben."

Manfred Schüttengruber (Schiedsrichter, zum nicht gegebenen Austria-Tor): "Der Assistent hat mir angezeigt, dass die Flanke mit der Hand weitergeleitet worden ist. Eine ganz klare Sache." (APA)

Share if you care.