Pasching - Rapid

19. Oktober 2002, 18:17
posten
Georg Zellhofer (Pasching-Trainer): "Mit den drei Punkten bin ich zufrieden, mit dem Spiel nicht. Das können wir besser. Wir haben zuletzt von zwölf Zählern nur einen gemacht, das war in den Hinterköpfen der Spieler. Sie waren viel zu verkrampft, der Fußball hat darunter gelitten. Im Endeffekt ist der Sieg aber enorm wichtig, in der zweiten Halbzeit hatten wir mehr Spielanteile, darum geht der Erfolg auch in Ordnung."

Josef Hickersberger (Rapid-Coach): "Es war eine typische 0:0-Partie mit wenigen Chancen auf beiden Seiten. Ein Tor nach einem Eckball und ein schwerer Fehler zum 0:2 haben die Partie entschieden, wir haben unsere Möglichkeiten nicht genutzt. Bis zum Derby am nächsten Sonntag müssen wir an der Abstimmung arbeiten." (APA)

Share if you care.