Sportklub remisiert gegen FC Lustenau

18. Oktober 2002, 21:09
posten

Die Dornbacher erreichten trotz Überzahl nur ein 1:1

Wien - Für den abstiegsbedrohten Wiener Sportklub hat es am Freitag in der Ersten Liga der Fußball-Bundesliga nur zu einem 1:1-Heimremis gegen den FC Lustenau gereicht. Die Wiener, die unbedingt den zweiten Heimerfolg der Saison einfahren wollten, mussten einem 0:1-Rückstand (Erkinger, 44.) hinterherlaufen und glichen nach klarer Feldüberlegenheit in der zweiten Hälfte durch Studirach (83.) aus.

Der zweite Treffer wollte trotz Drangphase in den Schlussminuten, in denen die Lustenauer nach Roter Karte für Hillesheim (85.) dezimiert waren, nicht mehr gelingen, daher bleibt die "Rote Laterne" in Wien Dornbach. (APA)

  • Wiener Sportklub - FC Lustenau 1:1 (0:1)
    Sportklub-Platz Dornbach, 850, Klauber-Laursen.

    Torfolge: 0:1 (44.) Erkinger 1:1 (83.) Studirach

    Rote Karte: Hillesheim (85., FC Lustenau, Tätlichkeit)
    Gelbe Karten: Ozegovic bzw. Swoboda, Schrammel, Dorner

    Share if you care.