Belgien: Läutendes Handy führte zu Leiche

18. Oktober 2002, 16:47
posten

Spaziergänger fanden erschossenen Mann

Brüssel - Das Handy eines Toten hat Spaziergänger in Brüssel an den Fundort der Leiche gelockt. Die Passanten hatten in der Nacht zum Freitag das Klingeln des Mobiltelefons gehört, folgten dem Geräusch in ein Gebüsch und stießen dort auf den leblosen Körper eines etwa 40 Jahre alten Mannes.

Wie die Polizei mitteilte, war der Mann von Schüssen ins Bein und in den Kopf verletzt worden und gestorben. Die genauen Hintergründe des Verbrechens waren zunächst unklar. (APA/dpa)

Share if you care.