Telefonica baut vier Prozent der Festnetz-Mitarbeiter ab

18. Oktober 2002, 15:26
posten

1.500 Mitarbeiter im Logistik- und Immobiliengeschäft betroffen

Die Festnetzsparte der spanischen Telefonica, die Telefonica de Espana, wird rund vier Prozent der Belegschaft abbauen. Eine Sprecherin bestätigte am Freitag, dies werde vor allem rund 1.500 Mitarbeiter im Logistik- und Immobiliengeschäft betreffen. Diese Bereiche sollen in zwei neue Geschäftseinheiten ausgegliedert werden.

Verhandlung

Zurzeit verhandle das Management mit den Gewerkschaften über diesen Transfer sowie über die Freisetzung von 200 Mitarbeitern der hundertprozentigen Vertriebstochter Telyco. Ende 2001 beschäftigte Telefonica de Espana 40.800 Mitarbeiter. (APA)

Share if you care.