Besser Gymnastik nach Schleudertrauma

20. Oktober 2002, 14:00
posten

... laut Studie mit insgesamt 920 Patienten ist der oft verschriebene Stützkragen wirkungslos

Stuttgart - Patienten mit Schleudertrauma sollten sich lieber krankengymnastisch behandeln lassen und keinen Stützkragen tragen. Nach in der "Zeitschrift für Orthopädie" veröffentlichten Studien mit insgesamt 920 Patienten ist der Stützkragen, der von Ärzten oft zur Linderung von Nackenschmerzen für mehrere Wochen verschrieben wird, wirkungslos. Stattdessen sollte so früh wie möglich mit krankengymnastischen Übungen begonnen werden, die bis zur Schmerzgrenze durchgeführt werden können, berichtet die Zeitschrift.

Die Studien hätten gezeigt, dass sich die Nackenschmerzen verringerten und Bewegungsfreiheit und Allgemeinzustand besserten. Besonders empfehlenswert seien auch Übungen, die die Patienten selbst zu Hause durchführen können, heißt es in dem Bericht. (APA/AP)

  • Bild nicht mehr verfügbar
Share if you care.