"Lieber Altschotte, hilf mir dabei!"

18. Oktober 2002, 13:41
20 Postings

Schüssel denkt an seine Schulkollegen - Kanzler schreibt an Absolventen des Wiener Schottengymnasiums und wirbt um Stimmen

Wien - So mancher Absolvent des Wiener Schottengymnasiums dürfte in den letzten Tagen beim Öffnen der Post ein eher ungewöhnliches Erlebnis gehabt haben. Fand sich doch in den Briefkästen ein persönlicher, handschriftlicher Brief des Bundeskanzlers. ÖVP-Obmann Wolfgang Schüssel hat sich nämlich im Wahlkampf an seine ehemaligen Schulkollegen erinnert und bittet sie um ihre Unterstützung, wieder Bundeskanzler werden zu können: "Hilf mir dabei!"

Auf dem Billett, das den Mitgliedern des Vereins der Altschotten in dieser Woche zugesandt wurde, ist ein Motiv mit einer Europakarte aus dem Jahre 1610 zu sehen. Der Kanzler betont, das Bild selbst in Prag gefunden zu haben, und setzt in dem Brief fort: "1610 ist nicht jetzt - aber für uns geht es am 24.11. um eine Richtungsentscheidung für Österreich. Ich bitte dich daher um Dein Vertrauen, damit ich als Bundeskanzler weiterarbeiten kann".

Als konkrete Vorhaben nennt Schüssel die "Erweiterung der EU um unsere Nachbarn", eine sparsame Budgetpolitik, Wirtschaftsstandortsicherung sowie "eine wertorientierte Familien- und Gesellschaftspolitik". Für die Umsetzung dieser Projekte ruft der ÖVP-Obmann nun seine Schulkollegen zur Hilfe aus und hinterlässt den "lieben Altschotten" zum Abschluss noch "herzliche Grüße". (APA)

  • Bild nicht mehr verfügbar

    Schüssel erhofft sich Stimmen von "Altschotten"

Share if you care.