Nordkorea hält Atomkrieg gegen USA für gewinnbar

18. Oktober 2002, 11:29
8 Postings

Südkorea will Pjöngjang vom Nuklearprogramm abbringen

Tokio/Peking - Der nordkoreanische Staatschef Kim Jong Il hat sich nach einem japanischen Zeitungsbericht Chancen bei einem Nuklearkrieg gegen die USA ausgerechnet. Niemand könne sagen, dass die USA bei einem solchen Krieg "die Oberhand behalten", sagte der Führer des kommunistischen Nordens der "Sankei Shimbun" zufolge bei einem Treffen mit Japans Ministerpräsident Junichiro Koizumi vor fünf Wochen.

Eine Frage zwischen USA und uns

Auf die Warnung Koizumis vor dem mächtigen Waffenarsenal der USA erwiderte Kim demnach: "Das geht Japan nichts an. Die Nuklearfrage ist eines der Themen zwischen Nordkorea und den USA." Koizumi wollte den Bericht am Freitag vor Journalisten nicht kommentieren. Er rief Nordkorea auf, sich an internationale Abkommen zu halten. Andernfalls werde es keine Fortschritte bei der Normalisierung der Beziehungen geben.

In Peking traf unterdessen eine Abordnung hochrangiger Beamter des US-Außenministeriums zu Gesprächen über Nordkorea ein. Ihr gehört unter anderem der US-Sondergesandte James Kelly an. Die US-Botschaft in Peking wollte sich nicht dazu äußern, ob die Diplomaten auch mit einer nordkoreanischen Delegation zusammentreffen, die sich derzeit in der chinesischen Hauptstadt aufhält.

Südkorea will Pjöngjang vom Nuklearprogramm abbringen

Die südkoreanische Regierung kündigte an, bei einer am Samstag beginnenden Gesprächsrunde auf Ministerebene mit Nordkorea "eindringlich" auf das nordkoreanische Nuklearwaffenprogramm einzugehen. Pjöngjang solle überzeugt werden, sein Nuklearprogramm aufzugeben. Die südkoreanische Öffentlichkeit reagierte schockiert auf das Geständnis des Nachbarlandes, heimlich sein Atomwaffenprogramm weiterverfolgt zu haben. In Zeitungskommentaren wurde die Fortsetzung der Versöhnungspolitik von Präsident Kim Dae Jung heftig kritisiert. "Der Sonnenscheinpolitik des Südens wurde ein tödlicher Stoß versetzt", schrieb die Zeitung "Joong Ang". (APA)

Share if you care.