Meet me in Vienna

17. Oktober 2002, 20:34
posten

Zwei Kulturevents von und mit der Künstlerin Vesna Dunimagloska

Meet me in Vienna

Die Familie der Künstlerin wirkt an der Perfomance aktiv mit. Am Programm steht ein Abendessen mit prominenten österreichischen Gästen aus Politik und Gesellschaft, denen die Familie an den Tagen vorher in Wien vorgestellt wurde. Aufgetragen werden mazedonische Lieblingsgerichte der Familie, vor der Tafel befindet sich ein Bildschirm, auf dem Vesna Dunimagloskas video "The Reprezent" zu sehen ist. Der Film behandelt einen markanten Zeitpunkt im Leben der Künstlerin . Bei den Olympischen Winterspielen in Albertville 1992 vertrat Vesna Dunimagloska Mazedonien - ein historischer Augenblick in der Geschichte des exjugoslawischen Bundeslandes. Die junge Athletin war mit den Erwartungen von zwei Millionen MazedonierInnen konfrontiert - und sah sich gezwungen, persönliche Interessen zugunsten nationaler aufzugeben.

Zeit: 20.10.2002 / 21:00 Uhr
Ort: Theater des Augenblicks, Edelhofgasse 10, 1180 Wien

Becoming a bride

Videoinstallation: Heirat, ein die Identität stark prägendes Ereignis, ist Gegenstand dieses Videos. Die Großmutter der Künstlerin improvisiert in einem leeren Raum ihrer Wohnung Szenen einer Hochzeit. Sie schlüpft in verschiedene Rollen der Hochzeitsgesellschaft, mutiert von der Geschichtenerzählerin zur Braut, zum Priester, zur Brautmutter und zum Bräutigam.

Zeit: 16. - 20.10.2002 / 19:00 21:00 Uhr
Ort: Westbahnhof, obere Halle, Europaplatz, 1150 Wien

Zur Künstlerin

Schon während des Kunststudiums in Skopje und Belgrad wandte sich die 1976 geborene Installations- und Perfomancekünstlerin multimedialen Ausdrucksformen zu. Ihre Arbeiten wurden bei Ausstellungen in Ost- und Südosteuropa gezeigt. In ihren Publikationen beschäftigt sie sich u.a. mit gesellschaftspolitischen Themen. (red)

Share if you care.