Sony und Palm kommunizieren via Bluetooth

17. Oktober 2002, 17:28
posten

Unternehmen kündigen Kooperation auf der CTIA an

Sony Ericsson und PalmSource haben am Donnerstag, ihre Kooperation im Bereich der Bluetooth-Technologie bekanntgegeben. Auf der Cellular Telecommunications Internet Association (CTIA) haben die Unternehmen angekündigt, dem Nutzer eine bessere Kompatibilität zwischen Sony Ericsson Mobiltelefonen und Palm-Geräten bieten zu wollen. Zukünftige Bluetooth-Produkte sollen einfacheren Zugang zu Information, Entertainment und Kommunikation über eine Reihe an Mobilfunk-Produkten realisieren, so Palm in einer Presseaussendung.

"out-of-the-box"-Lösung

Rikko Sakaguchi, stellvertretender Geschäftsführer im Entwicklungsbereich bei Sony Ericsson, verspricht sich von der Zusammenarbeit mit PalmSource eine leicht bedienbare, kabellose "out-of-the-box"-Lösung für den Anwender.

Nach Schätzung von Analysten wird das durchschnittliche jährliche Wachstum im Bereich Bluetooth-fähiger Handhelds im Jahr 2006 in den USA 108 Prozent betragen, weltweit sollen es sogar 177 Prozent sein. Die Verkaufszahlen von Handheld-Geräten müssten sich nach dieser Schätzung bis 2006 jährlich mehr als verdoppeln. Experten erwarten sich von der Bluetooth-Technologie einen noch größeren Erfolg als von der Kommunikation mittels Infrarot, da Bluetooth hindernisunabhängig mit mehreren Geräten gleichzeitig kommunizieren kann. (pte)

Share if you care.