Karl-Heinz Kreienbaum starb 87-jährig

17. Oktober 2002, 16:21
posten

Hamburger Volksschauspieler

Hamburg - Der beliebte Hamburger Volksschauspieler Karl-Heinz Kreienbaum vom Ohnsorg-Theater starb am Mittwoch im Alter von 87 Jahren an einer kurzen, schweren Krankheit, teilte das Ohnsorg-Theater am Donnerstag in Hamburg mit.

Kreienbaum hatte bis zur Spielzeit 2000/2001 auf der Bühne gestanden und sich in mehr als 50 Jahren beim Theater in die Herzen des Hamburger Publikums gespielt. Er wurde aber über Filme und Übertragungen auch einem größeren Publikum bekannt.

Kreienbaum kam 1915 in Hamburg zur Welt und machte zunächst eine Lehre als Schiffsmakler. Dann ging er aus Neigung zum Theater, bekam am Thalia-Theater Schauspielunterricht und erhielt ein Engagement in Neuss. Im Krieg wurde Kreienbau eingezogen und kehrte dann nach Hamburg zurück, wo er 1949 an die Volksbühne Ohnsorg kam.

1954 wurde er für das Fernsehen entdeckt und spielte bei der ersten Übertragung aus dem Theater an der Seite von Heidi Kabel und Hilde Sicks in "Seine Majestät Gustav Krause". Später schrieb und inszenierte Kreienbaum auch an seinem Haus. Kreienbaum war am 1. September noch beim Tag der offenen Tür zum 100. Jubiläum des Hauses umlagert von Autogrammjägern, berichtete das Theater. (APA/AP)

Share if you care.