Anderes, neues Arbeiten

17. Oktober 2002, 21:30
posten

Wenn die gesamte Büroplanung aus einem Guss sein soll, legen die Planer gerne auch Hand an Schreibtische, Kästen und sonstige Büromöbel: RONDO zeigt vier Beispiele für fortschrittliche Büroplanung aus Architektenhand

foto: anna blau
Bild 1 von 4

Büroräume der Trevision

Geplant von der Wiener Architektengruppe Querkraft: Erst vor kurzem bezog das Großdruckunternehmen Trevision sein neues Haus im burgenländischen Großhöflein. Hier ist nicht nur die Produktionsstätte untergebracht, sondern auch ein großzügiger Bürotrakt, für den die Architekten auch gleich die Möbel mit entworfen haben: Entsprechend dem Produkt der Trevision sind auch sie angenehm großformatig, die Schreibtischplatten werden von Stahlträgern in der Waage gehalten. Man erspart sich viele Tischbeine und andere Hinderlichkeiten. Die Regalsysteme sind einfach, funktional und halten auch als niedrige Bürozonentrenner her. Eine pfiffig gemachte, übersichtliche Angelegenheit, die keinen Wert auf Design-Show-Off legt.

Share if you care.