RCB sieht weiterhin turbulente Börsen

17. Oktober 2002, 14:06
posten

ATX Ende 2002 bei 1.070 - Zweifel an Nachhaltigkeit des jüngsten Rebounds

Wien - Trotz der heftigen Gegenbewegung der vergangenen Tage rechnen die Aktienexperten der Raiffeisen Centrobank (RCB) weiter mit schwankenden Börsen bis Jahresende. Den Wiener Leitindex ATX sehen sie zum Ultimo 2002 bei 1.070 Punkten. Dies entspricht einem moderaten Plus von 2,5 Prozent, gemessen am derzeitigen Stand von rund 1.044 (Donnerstagnachmittag).

Derzeit könne nach den zuvor lautstark an die Öffentlichkeit getragenen Rezessionsängsten von einer nachhaltigen Verbesserung der Stimmung an den Aktienmärkten noch keine Rede sein, wie es in einem heute veröffentlichten Ausblick der RCB heißt. Zumal die Konjunktur im kommenden Jahr nur mäßig anziehen dürfte. Außerdem würden die politischen Krisen in Nahost sowie Finanzmarktkrisen wie in Lateinamerika vorerst kaum eine Beruhigung der angespannten Lage erwarten lassen.

Prinzip der Risikovermeidung

Da zurzeit an das Börsen das Prinzip der Risikovermeidung vorherrsche, sollten Anleger verstärktes Augenmerk auf "Dividendenkaiser", Titel mit attraktiver Dividendenrendite, gelegt werden, empfiehlt die RCB.

"Dividendenzahlungen erfolgen unabhängig von Kursveränderungen und wirken direkt Performance steigernd", wie RCB-Börsenexpertin Claudia Vince-Bsteh dazu erklärte. Eine Veranlagung in dividendenstarken Aktien sei gerade jetzt eine "sinnvolle Strategie". Vince-Bsteh nennt dabei vor allem Flughafen Wien, OMV und Wienerberger.

In den vergangenen Jahren, die entweder von einem etwas höheren Zinsniveau und/oder boomenden Aktienmärkten geprägt waren, habe die Dividendenrendite weniger Bedeutung gehabt. Dieser Trend habe sich nun aber umgekehrt (niedrige Zinsen im Einklang mit der Talfahrt der Börsen). Deshalb, so das Fazit der RCB, rückten jene Werte in den Blickpunkt der Anleger, die angesichts der aktuellen Mindestverzinsung von 0,125 Prozent für täglich fälliges Geld eine Dividendenrendite von 3 Prozent und mehr aufweisen.(APA)

Share if you care.