Spatenstich für Mutter-Kind-Zentrum in Linz

17. Oktober 2002, 13:36
posten

In der kombinierten Spezialklinik für Frauen und Kinder soll 2006 der Betrieb aufgenomen werden

Linz - In Linz fand am Donnerstag die Spatenstichfeier für das "modernste Mutter-Kind-Zentrum" Österreichs statt. Damit "beginnt ein neues Zeitalter für die medizinische Versorgung von Frauen und Kindern in Oberösterreich", betonten Landeshauptmann Josef Pühringer (V), Landesrätin Silvia Stöger (S) und Harald Geck, Vorstand der oberösterreichischen Gesundheits- und Spitals AG (gespag) in einer Pressekonferenz.

Mit dem Bau der neuen Spezialklinik werden Räumlichkeiten geschaffen, in denen Mütter mit ihren Kindern gemeinsam in einem Krankenhaus betreut werden können, wurde in der Pressekonferenz erklärt. Zu den medizinischen Schwerpunkten des Mutter-Kind-Zentrums zählen Neonatologie, Pränatalmedizin, Zyto- und Humangenetik sowie In-Vitro-Fertilisation.

Insgesamt werden etwa 270 Betten in der Klinik zur Verfügung stehen. Die Baukosten betragen rund 93 Mill. Euro, in Betrieb gehen soll das Zentrum im Jahr 2006. (APA)

Share if you care.