Hacker bricht in Microsofts Beta-Server ein

17. Oktober 2002, 15:01
11 Postings

Frühe Windows-Versionen gestohlen- 20.000 Testern müssen ihre Passwörter ändern

Ein Hacker hat sich Zugang zum Software-Testsystem von IT-Giganten Microsoft verschafft. Es war ihm möglich diverse Windows-Produkte im Beta-Stadium herunterzuladen.

20.000 Code-Tester müssen Passwort ändern

Microsoft untersucht derzeit Schwachstellen im Server, der die Windows Beta-Testgemeinde hostet. Dem Software-Unternehmen zu folge sollten alle 20.000 Code-Tester nun ihr Passwort ändern.

Nicht tragisch

Microsoft-Sprecher Rick Miller klassifiziert den illegalen Einruch als "nicht gut" aber auch "nicht tragisch". Die Hacker werden nicht viel Freude mit dem Diebesgut haben, denn "Sie klauen sich nicht den Code, sondern schnappen sich nur ein Produkt, das noch fehlerhaft ist und teilweise Probleme hat". Auch sämtliche Kommentare der Tester und alle Aktivierungsschlüssel für die noch nicht veröffentlichten Programme konnte der Hacker erbeuten.

Der Tester, dem der Hack als erste aufgefallen war, äußerste sich dazu: "Wir befinden uns gerade mitten in einem Beta-Test vom .Net-Server, dass ein zentrales Element von Microsofts Zukunft ist."(red)

Share if you care.